SKI



Der Schweizer Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern sorgte in Schladming für eine Szene zum Schmunzeln: Vor seinem Start in den zweiten Lauf brüllte der 26-Jährige mehrfach laut wie ein Elch. Was er nicht wusste: TV-Kameras lieferten seinen Auftritt in die Wohnzimmer der Ski-Fans.

Vom Schweizer TV auf die Szene angesprochen, wird Zenhäusern verlegen. „Scheiße, ihr zeigt das?“, sagt Zenhäusern. „Ich schreie mir damit die Angst aus dem Leib und denke dann nur noch, Vollgas runter.“ Ein Ritual für Zenhäusern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.