Winter

………..Wer über Schneefall spricht, kommt leicht in die Versuchung, das alte Lied von den früheren, besseren Tagen zu singen. Stimmt ja auch, früher hat man riesige Schneemänner gebaut und konnte auf jedem Bauernhang Ski fahren. Zu Weihnachten gab es Schlitten, Ski oder blaue Pullover mit gepolsterten Schultern und Ellbogen wie bei Jean-Claude Killy (wer den noch kennt, hat auch noch Schneewinter erlebt). Und zu Weihnachten sah man tief verschneite … ach, was soll’s. Weihnachten fällt dieses Jahr wegen der Seuche nahezu aus, das heißt, es sind nur die unter dem Baum, die man sowieso seit Wochen und Monaten ohne Baum dauernd im Home-Office sieht. Und Schnee gibt’s keinen mehr. Muss ja auch nicht sein, schließlich ist Weihnachten längst von US-Weihnachtsmännern übernommen worden, die „Ho, ho, ho“ aus dem Netz blöken und mit Rentieren Cola ausfahren. Die Digitalisierung macht auch das möglich. Am Dienstagnachmittag übrigens war der Schneefall folgerichtig in Regen übergegangen……. (SZ 02.12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.