SKI



Der Schweizer Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern sorgte in Schladming für eine Szene zum Schmunzeln: Vor seinem Start in den zweiten Lauf brüllte der 26-Jährige mehrfach laut wie ein Elch. Was er nicht wusste: TV-Kameras lieferten seinen Auftritt in die Wohnzimmer der Ski-Fans.

Vom Schweizer TV auf die Szene angesprochen, wird Zenhäusern verlegen. „Scheiße, ihr zeigt das?“, sagt Zenhäusern. „Ich schreie mir damit die Angst aus dem Leib und denke dann nur noch, Vollgas runter.“ Ein Ritual für Zenhäusern.

Music

Second Coming“ bietet Melodic Rock in bestechender Qualität, die durch die prägnant kratzige Stimme des PRETTY MAIDS Frontmanns Ronnie Atkins noch veredelt wird. Ein Album, das weit über dem Durchschnitt des Genres thront und die Reihe der hochkarätigen Veröffentlichen, bei denen Erik Mårtensson seine Finger im Spiel hat, nahtlos fortsetzt. (musicreviews)

Sport

Der ägyptische Nationalspieler, Afrikas amtierender Fußballer des Jahres, hat seine Accounts bei Twitter und Instagram offenbar gelöscht.

Der Torschützenkönig der Premier League hatte scheinbar keine Lust mehr auf das Wirken in den Sozialen Netzwerken.

Sein letzter Post lautet: „Vorsatz für 2019: Es ist Zeit, Kontakt aufzunehmen. Aber in echt.“

Salahs Wirken auf Twitter und Instagram verfolgten Millionen User.